Lago Fabbrica

Das Werk entstammt einem Entwurf des Architekten Italo Chiucchini nach den Grundsätzen des biologischen Wohnungsbaus. Die LAGO FABBRICA sieht in keiner Weise wie eine Fabrik aus, sondern ist wie ein Haus aus Glas und Holz, in dem das Licht der Abendröte die Arbeitsräume durchflutet und alles fließender erscheinen lässt.

Um die Produktionsstätte von LAGO zu bauen, wurden edle und für den industriellen Einsatz ungewöhnliche Materialien verwendet: Holzbalken, Ziegel, Glas, Terrakotta, Stahl und Aluminium. Harmonische Sequenzen aus geneigten Dachflügeln schaffen ein auf den Menschen abgestimmtes architektonisches System, ein Ambiente, in dem die Möbel mit dem umgebenden Raum verschmelzen, um die Produktionszeit angenehm zu gestalten.

In der LAGO FABBRICA wird mit Lean Thinking produziert, einem schlanken Gedanken, der Standzeiten vermeidet und Verschwendungen reduziert, wodurch eine konstante Verbesserung ermöglicht wird und erschwingliche und personalisierbare Designermöbel entstehen können.

 

 

LAGO PRODUCTION SYSTEM

Die Unternehmensorganisation und Produktion von LAGO gründet auf zwei Pfeilern, die beide von der Industriephilosophie von Toyota inspiriert sind: Kaizen und Lean Thinking.

Kaizen ist eine japanische Methode der kontinuierlichen Verbesserung in kleinen Schritten, die durch die Einbeziehung der gesamten Unternehmensstruktur erreicht wird. Grundlegend im Kaizen ist das Bewusstsein, dass „die Energie von unten kommt“, das heißt, das Ergebnis in einem Unternehmen wird nicht vom Management erzielt, sondern durch die direkte Arbeit am Produkt, in unserem Fall an den Möbeln selbst.

Lean Thinking ist ein Begriff, der eine schlanke Produktion bezeichnet, die darauf abzielt, Verschwendungen zu minimieren und schließlich ganz aufzuheben. Erreicht wird dieses Ziel durch eine Unternehmensorganisation, die die maximale Effizienz der industriellen Produktionsverfahren belohnt.

Mithilfe des Lean Thinking strebt Lago nach – und erreicht – eine kontinuierliche Produktionsverbesserung für die Möbel durch die Elimination überflüssiger Aktivitäten, beispielsweise verursacht durch Desorganisation oder Standzeiten, für die der Kunde nicht bereit ist, zu zahlen. Das Ergebnis: Das Produktionsverfahren selbst produziert Wert und das Produkt entsteht aus dem Verstand des Designers und kommt ohne Zwischenlagerung direkt beim Kunden zu Hause an.

 

@ LAGO SpA

Via Artigianato II, 21, 35010 Villa del Conte (PD)

CAP.SOC. 1.000.000,00 i.v. - Reg. Impr. PD - CF e P.I. 01508340286

Privacy - Cookies - Contatti